Share

Überwachung des Abwassers der Mittelland Molkerei in der Schweiz

Die Mittelland Molkerei in Suhr ist die größte der Region. Sie gehört zur Emmi Gruppe dem größten milchverarbeiteten Konzern der Schweiz. Rohmilch wird hier in Butter, Rahm und Trinkmilch höchster Qualität verarbeitet. Nachhaltigkeit hat eine hohe Priorität im Planen und Handeln des Betriebes. Eine moderne Abwasserbehandlungsanlage wurde errichtet um die Einhaltung der strengsten Standards bei der Einleitung in den kommunalen Kanal zu garantieren.

Vier Messsysteme von s::can sind Kernkomponenten zur Kontrolle und Optimierung dieser Strategie.

Ein spectro::lyser ist im Einsatz für die Steuerung der Dosierung von Fällungs- und Flockungsmitteln, die zweite Sonde überwacht den Zulauf von der Produktion. Die dritte Sonde ist bei der Tankwaschanlage eingebaut, wo es einen Zulauf in die Flotation gibt. Sie misst dort die CSB-Fracht. Falls es irgendwo zu einem Leitungsbruch oder einer Undichtigkeit kommen sollte und größere Mengen Milch ins Abwasser gelangen, löst diese Sonde einen Alarm aus. Die vierte Sonde ist in der Neutralisation und hat eine Kontrollfunktion. Sie überwacht, ob die Sonden in der Flotation richtig arbeiten und ob richtig dosiert wird.

 

Ort: Suhr, Schweiz

Anwendung: Industrie Überwachung