Share

Brauerei erzielt Kosteneinsparung und erfüllt gesetzliche Vorschriften mit s::can

 Eine bekannte Großbrauerei in Vancouver, Kanada setzt den spectro::lyser industrial von s::can zur Ablaufüberwachung ein. Die Brauerei identifiziert und vermeidet damit Produktverlust, spart Kosten ein und erfüllt die gesetzlichen Anforderungen.

 Hintergrund

Die im kanadischen Vancouver ansässige Brauerei ist gesetzlich verpflichtet, die Wasserqualität des Abwassers vor dem Einleiten in das kommunale Abwassersystem der Metro Vancouver im Pumpensumpf der Anlage zu überwachen. Da es in der Vergangenheit Problemen gab den geltenden Vorschriften der wasserrechtlichen Genehmigung nachzukommen, wurde nach einer Methode gesucht, die Schlüsselparameter CSB, pH und AFS zu messen.

Obwohl Mischproben auf täglicher Basis an ein akkreditiertes Labor übermittelt wurden, lieferten diese Stichproben keine zufriedenstellende Möglichkeit, Ereignisse zeitnah zu erfassen. Eine weitere Problematik stellten die laufenden Kosten sowie die verzögerte Zustellung der Ergebnisse dar.

Herausforderung

Die Installation wies mehrere Schwierigkeiten auf. Der Einsatz von Kieselgur im Prozess führte zu einer hohen Konzentration an Feststoffen im Abwasser. Die Anlage verwendete einen „Cleaning in Place“ Reinigungsprozesses, wodurch es im Lauf einer Woche zu starken Veränderungen von Temperatur und pH-Wert des Wassers kam. Zudem wies das Abwasser eine hohe Konzentration an gelöstem Eisen auf. Dies kann bei der Reinigung der Sonde mittels Druckluft zur Bildung von Belag auf den Messfenstern führen.

spectrum of beer and yeast

Absorptionsspektren vom Bier und Hefe in destilliertem Wasser. Die beobachteten Absorptionssignale war deutlich und spezifisch genug für die Messung von Bier und Hefe in der Abwassermatrix.

 s::cans Lösung

s::cans Sales Partner Aquatic Life wurde um eine Lösung zur laufenden Überwachung der Qualität des Abwassers gebeten. Die Installation beinhaltet eine con::stat Datenstation, die ana::pro Software, den spectro::lyser industrial mit einer globalen Kalibration für Brauereien sowie den pH::lyser pro. s::can entwickelte für die Brauerei eine Spezialkalibration, die diese Spektraldaten exakt auswertet und sehr erfolgreich eingesetzt wird.

Vorteile

Das System bietet dem Kunden eine 24-Stunden-Echtzeit-Überwachung. Ein Beispielfall demonstriert deutlich wie der Kunde einen Bieraustritt von 80 000 Liter in einem 30 Minuten Zeitfenster detektieren konnte. Mit einer 24-Stunden-Mischprobe hätte dies nicht erfasst werden können.

Ein großer Vorteil ist auch die Kostenersparnis, durch die Reduzierung der täglich notwendigen Stichproben. Zusätzlich liefert das System auch wertvolle Einblicke in den Gesamtbetrieb, im speziellen während der Nacht. Der Kunde kann interne Prozesse optimieren und die Erfüllung gesetzlicher Vorschriften sicherstellen.

  Download Referenz  

 

Registrieren Sie sich für den s::can Newsletter für Neuigkeiten aus der Welt der Wasserqualitätsmessung!