Share

Flussmonitoring goes Big Data – DaaS-Modell für Echtzeitmonitoring des Ganges

36 s::can Stationen überwachen die Wasserqualität des Ganges Flusses in Indien und senden kontinuierlich Wasserqualitätsdaten in Echtzeit an das Central Pollution Control Bord (CPCB) in New Dehli.

Die so gesammelten Informationen stärken die Regulierungen und verschaffen den Planern eine bessere Übersicht über die Verschmutzungsbelastung des Flusses, indem die Ursprünge der Verschmutzung aufgezeigt werden und der Einfluss von Wasseraufbereitungsanlagen beurteilt werden kann. Das Projekt ist einzigartig aufgrund seines Umfangs und dem  DaaS (Data as a Service) Geschäftsmodell, welches neu in der Wasserüberwachungs-Branche ist und das Projektrisiko vom Konsumenten zum Datenanbieter verlagert.

Das s::can Projekt ist eine weltweite Neuheit und erhielt eine Spezielle Erwähnung beim Aquatech Innovation Award 2017.

Mehr über dieses einzigartige Pionierprojekt und über DaaS im Wasserqualitätsmonitoring erfahren Sie im Artikel des EverythingAboutWater Magazins:

 

Registrieren Sie sich für den s::can Newsletter für Neuigkeiten aus der Welt der Wasserqualitätsmessung!